Healthy Life 40+

Tipps und Infos
für ein gesünderes Ich

Sterolsan - Healthy Life 40+ - Mobile neu

Schlank und fit – trotz Urlaub Gewicht im Griff

Sommer, Sonne, Fernweh … endlich wieder Reisezeit und der Beach Body kann sich auch sehen lassen. Doch Urlaub und Sport passen nicht immer so 100%-ig zusammen. Im Urlaub will man es sich richtig gut gehen und verwöhnen lassen. Einfach mal nichts tun und den Alltagsstress abschalten. Während Sie zuhause regelmäßig Sport machen und auf die Ernährung achten, können sich die vielen kulinarischen Verlockungen am Ende des Urlaubs mit dem ein oder anderen Kilo mehr auf der Hüfte bemerkbar machen. Aber so muss es nicht sein. Hier ein paar Strategien, mit denen Sie Ihr Gewicht im Griff behalten und einen traumhaften Urlaub verbringen können. Damit der Urlaub stressfrei starten kann, haben wir noch unsere Urlaubs-Checkliste für Sie.

 

Männergesundheit und Abnehmen Healthy Life 40+

Warum ist schlank bleiben im Urlaub ein Problem?

 

Leckeres Gyros, frittierte Calamares mit Aioli, Pasta oder Eis – kalorienreiche Leckereien wohin man schaut. Aber es ist doch schließlich Urlaub … und viele können diesen Leckereien nur schwer widerstehen.

Warum ist schlank bleiben im Urlaub aber so ein Problem für viele?

Ein Grund ist die fehlende Routine. Wir sind Gewohnheitstiere und lieben unsere Routine. Denn Routine macht Abläufe schneller und effizienter. Zu Hause sind wir durchorganisiert: Frühstück um 7 Uhr, dann zur Arbeit, Mittagspause mit den Kollegen um 12:30 Uhr, die Kaffeepause um 15 Uhr und Feierabend um 17 Uhr. Dann Abendessen mit der Familie und danach noch zum Sport.

Im Urlaub fehlt diese Routine plötzlich. Wir sind froh, dass starre Alltagskorsett für wenige Tage hinter uns lassen zu können, aber damit wischen wir auch schnell unsere Prinzipien beiseite. Pancakes oder Spiegelei mit Würstchen zum Frühstück oder den Burger zum Mittagessen.

Hier ein paar Tipps, wie Sie trotz Urlaub Ihr Gewicht im Griff behalten und schlank wieder nach Hause fahren.

 

Wie Sie im Urlaub schlank und fit bleiben können

 

Sport im Urlaub – ja oder nein? Wenn Sie Urlaub mit Familie oder Freunden machen, freuen sich diese, wenn Sie die Zeit auch mit ihnen verbringen. Das eine schließt aber das andere nicht unbedingt aus. Man muss ja nicht stundenlang im Hotelgym schwitzen.

Um im Urlaub schlank und fit zu bleiben, können Übungen mit dem eigenen Körpergewicht helfen, z. B. Liegestütze, Planks, Burpees, einbeinige Kniebeugen, die nicht viel Platz brauchen und die man schnell auf dem Hotelzimmer machen kann. Wie wäre es zum Beispiel mit unserem komplexen Ganzkörpertraining?

Eine Sache beim Packen aber nicht vergessen: Sportkleidung einpacken! Dann sind Sie auf alles vorbereitet.

Für stressfreies Kofferpacken können Sie auch unsere Urlaubs-Checkliste herunterladen.

5 Strategien, um im Urlaub schlank und fit zu bleiben

1. Aktiv statt faul am Pool

Wenn Sie Strandurlaub machen, bietet sich das Meer, zum Schwimmen an oder man nutzt den Pool. Auch Spaziergänge am Strand verbrennen Kalorien. Wenn Sie aktiv Sport machen und zum Beispiel Joggen wollen, machen Sie es wie die Einheimischen und nutzen Sie die frühen Morgenstunden oder den Abend, um Sport zu treiben.

Oder Sie probieren einfach mal einen neuen Wassersport aus. Eine halbe Stunde Schnorcheln verbraucht etwa 200 kcal. Oder Sie testen SUP (Stand-up-Paddling), Windsurfen oder der neueste Trend Hydrofoil Surf (s. Foto). Bei dieser Trendsportart, erhebt sich das Surfboard ab einer gewissen Geschwindigkeit aus dem Wasser, um dann auf einem Tragflügel fast widerstandsfrei dahinzuschweben.

2. Raus aus der Buffet-Falle

Im All-inclusive-Urlaub lockt das Buffet mit einem Überfluss an leckeren Gerichten. Versuchen Sie sich, von diesem Essen im Akkord zu befreien und essen Sie nicht zu viel oder zu oft. Greifen Sie häufiger zu frischem Salat und Gemüse als Beilage zu fettarmem Fleisch oder Fisch.

Unser Tipp: Nehmen Sie einen kleinen Teller beim Buffet. Der zwar kleine, aber volle Teller signalisiert dem Gehirn: Ich habe genug zu essen. Auch bei „all inclusive“ gilt: weniger ist mehr und besser für Figur und Gesundheit.

Und: Essen Sie nicht zu spät. Wir Mittel- und Nordeuropäer sind das nicht so sehr gewohnt, wie unsere Nachbarn im Süden.

Männergesundheit - Abnehmen mit Polyglucosamin

3. Alkohol bitte in Maßen

All-inclusive-Urlaub bedeutet auch eine reiche Auswahl an unterschiedlichen alkoholischen Getränken – häufig schon ab dem Vormittag. Cocktails, Longdrinks, Bier und Rotwein satt. Schnell sind alleine durch alkoholische Getränke mal 700 Kalorien und mehr zusammen.

Verzichten Sie möglichst auf Alkohol oder versuchen Sie, so spät wie möglich am Tag mit den alkoholischen Getränken zu starten. Wählen Sie bevorzugt möglichst trockene Weine mit einem geringen Alkoholgehalt.

 

4. Es muss nicht immer Eis sein

Bei 30 Grad im Schatten ist ein kühlendes, leckeres Eis genau das richtige? Lecker ist es auf jeden Fall, allerdings sollten Sie nicht so oft zum Eis greifen. Denn Eis enthält neben Zucker auch viel Fett, im Schnitt zwischen 8 % und 15 %. Wähle lieber ein fruchtig-erfrischendes Sorbet, das wenig oder kaum Fett enthält. Der Vorteil: ist der Fruchtgehalt hoch genug, enthält das Sorbet auch noch Vitamine.

Beste Alternative ist jedoch gekühlte Melone. Sie enthält nur 40 kcal pro 100 g und ist bei heißen Temperaturen besonders erfrischen.

 

5. Clevere Durstlöscher

Es ist heiß, der Mund trocken vor Durst. Jetzt den Durst löschen mit einer kalte Fanta, Cola oder einem fruchtigen Cocktail auf Eis. Doch der Zucker in den Getränken, sorgt kurz darauf für erneuten Durst. Zusätzlich wandern die süßen Kalorien direkt auf die Hüfte.

Seien Sie smart und greifen Sie lieber zu Wasser. Gönnen Sie Ihrem Körper eine Zuckerpause. Wem Wasser zu langweilig ist, der kann zum Beispiel etwas Zitronensaft ins Wasser geben, das ist super erfrischend und spart Kalorien. Oder man greift zu stark verdünnten Fruchtschorlen.

Vorteil: Wer genug Wasser trinkt, fördert einen schlanken Body. Denn es löscht nicht nur den Durst, sondern füllt den Magen und macht satt. So essen wir automatisch weniger.

 

Unser Tipp für einen schlanken Urlaub

Damit die ein oder andere Kaloriensünde nicht direkt auf der Hüfte landen – Sterolsan. Es schützt Sie vor 66 % der Kalorien aus den Nahrungsfetten. Wer das Essen dazu bewusster aussucht und seinen Urlaub etwas aktiver gestaltet, wird sein Gewicht sicher auch im Urlaub im Griff behalten. 

Sterolsan einnehmen Einnahmeempfehlung Anwendung

Ich packe meinen Koffer…

 

Für das stressfreie Kofferpacken kurz vor der Abreise einfach unsere Urlaubs-Checkliste herunterladen.

Unser Tipp zum Handgepäck: Denken Sie beim Handgepäck bitte daran, dass spitze und lebensbedrohliche Gegenstände (z. B. Scheren, Taschenmesser) nicht erlaubt sind. Für Getränke, Flüssigkeiten, Cremes oder Gels gilt: Mitnahme im Handgepäck nur in geringen Mengen und in kleinen Einzelbehältnissen von max. 100 ml. Alle Einzelbehältnisse müssen in einem durchsichtigen und wieder verschließbaren Plastikbeutel (max. 1 Liter Fassungsvermögen) eingepackt sein. Pro Person ist nur ein Beutel zulässig. Ausnahmen sind: Baby- oder Spezialnahrung (z. B. für Allergiker) und verschreibungspflichtige Medikamente. Eventuell benötigen Sie eine Bescheinigung Ihres Arztes, um zu belegen, dass Sie die betreffenden Medikamente dringend brauchen.

Mit der richtigen Strategie kann jeder Abnehmen

Abnehmen kann jeder. Dazu brauchen Sie weder besondere Fachkenntnisse, noch besonders viel Geld oder Zeit. Was Sie allerdings brauchen, ist eine gute Strategie. Überlassen Sie es nicht dem Zufall, was Sie essen oder wann Sie Sport…

Richtig Laufen: 10 Tipps für Lauf-Anfänger

Laufen ist gesund, senkt den Blutdruck, stärkt das Herz-Kreislauf-System und eignet sich als Ausdauersport gut, um viszerales Fett abzubauen. Wir haben für Sie 10 Tipps, die Ihnen den Einstieg in Ihr Laufabenteuer erleichtern können.

Müsliriegel mit Trockenfrüchten

Für 16 Riegel/Portionen | 5 Min. Zubereitung | 60 Min. Kühlen | Pro Stück ca. 140 kcal, 3 g Eiweiß, 10 g Fett, 10 g Kohlenhydrate | Super zum Mitnehmen | Die Trockenfrüchte fein hacken. Die Kakaobutter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze zerlassen…

Übergewicht beeinflusst seine Fruchtbarkeit

Übergewicht und Adipositas sind mittlerweile weit verbreitet. In Deutschland sind nach den Daten des RKI 62 % der Männer über 18 Jahre von Übergewicht (inklusive Adipositas) betroffen. Übergewicht hat Einfluss auf die männlichen Hormone und die Fruchtbarkeit des Mannes…

Komplexes Ganzkörpertraining mit geringem Zeitaufwand

Mit diesen effektiven Allroundübungen sprechen Sie mehrere Muskelketten zugleich an. So können Sie mit geringerem Zeitaufwand ein umfassendes Training absolvieren. Sie werden fit für die Belastungen des Alltags. Neben dem Figurtraining erlangen Sie mehr…

Rigatoni mit Thunfischsugo

Für 4 Portionen | Pro Portion: ca. 550 kcal, 27 g Eiweiß, 17 g Fett, 69 g Kohlenhydrate | Eiweißreiches Rezept | Schalotten und Knoblauch schälen. Schalotten halbieren und in feine Ringe, Knoblauch in feine Scheiben schneiden …

Kartoffelsalat Mexiko

Für 4 Personen | 50 Min. Zubereitung | 60 Min. Marinieren | Pro Portion ca. 685 kcal, 38 g Eiweiß, 34 g Fett, 55 g Kohlenhydrate | Eine pikante Neuinterpretation des Klassikers | Die Kartoffeln pellen, in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben …

Kraftworkout Basic – Das Grundlagenprogramm

Das Kraftworkout Basic kombiniert verschiedene Übungen zu einer kurzen kompletten Trainingseinheit. Als (Wieder-)Einsteiger trainieren Sie am besten in den ersten 2 bis 3 Monaten die Muskelausdauer, anschließend können Sie sich auf den Muskelaufbau konzentrieren.

Pizza mit Thunfisch

Für 1 Blech (8 Stück) | 20 Min. Zubereitung | 30 Min. Gehen | 20 Min. Backen | Nährwert pro Stück: ca. 225 kcal, 16 g Eiweiß, 10 g Fett, 12 g Kohlenhydrate | Hier liefern wir Ihnen einen Vollkorn-Pizzaboden – den Pizzabelag können Sie nach Wunsch und Geschmack ganz frei wählen! …

Grillmakrele mit mediterranem Gemüse

Für 2 Personen | 25 Min. Zubereitung | Nährwert pro Portion: ca. 450 kcal, 34 g Eiweiß, 31 g Fett, 9 g Kohlenhydrate | Macht lange satt | Die Makrelen innen und außen waschen, trocken tupfen und die Haut mehrmals schräg einritzen. Die Fische von beiden Seiten…

Gewicht im Griff - Durchstarten mit Sterolsan, dem Figur-Bodyguard

Sterolsan – Ihr Bodyguard für Figur und Gesundheit

Sie haben Power und geben im Job über 100 %. Sterolsan ist Ihr Bodyguard für Figur und Gesundheit und gibt Ihnen die nötige Rückendeckung im stressigen Alltag. Erfahren Sie, wie Sterolsan Sie dabei unterstützt, Figur und Gesundheit sicher im Griff zu behalten.
Herstellerversprechen Premium Qualität und Wirksamkeit von Produkt und Wirkstoff

Premium-Qualität für Ihre Gesundheit

Die Qualität des Sterolsan-Wirkstoffs wird streng kontrolliert – um Sie in Ihrem Abnehmerfolg bestmöglich zu unterstützen. Sterolsan wird in Deutschland nach deutschen und europäischen Qualitätsvorgaben hergestellt.
Steroslan in der Versandapotheke oder in der Apotheke vor Ort bestellen

Sterolsan über die Apotheke bestellen

Mit Sterolsan erhalten Sie ein Premium-Produkt zur Gewichtsreduktion oder zur Gewichtskontrolle. Sie können Sterolsan  rezeptfrei bequem und stressfrei über den Online-Versand oder in Ihrer Apotheke vor Ort beziehen.

Kontakt

FAQ

Wirkstoff

Premium-Qualität

Pflichttext